Eine Sportart, die schon geschichtsträchtigen Völkern wie den Maya, Azteken und Inka Freude bereitet hat, sollte heutzutage mehr als nur eine Randsportart sein. Sie sollte die moderne Gesellschaft genau das gleiche Fühlen lassen, was schon die indogenen Ureinwohner Amerikas dazu gebracht hat dieses Spiel in ihre Kultur zu integrieren.

Es ist ein einzigartiger Mix aus körperbetonten Kräftevergleich und technischer Raffinesse. Das Zusammenspiel aus trainierter Bewegungskoordination und instiktiven Handelns. Schlicht und einfach die wahrhaftige Schönheit durch die Symbiose von Ball und Mensch.

Basketball!

Anders als Fußball, steht hier nicht die große Weite des Spielfeldes zur Verfügung, wo durch taktische Ausrichtung gefühlte schwarze Löcher entstehen. Vielmehr gilt es im Basketball darum den Mix verschiedener Spielereigenschaften perfekt zu kombinieren. Die Taktik dient hier mehr zur direkten Erzielung der Punkte und weniger zur Überbrückung von Räumen. Ein einseitiges und ödes Spiel wird durch geschickte Regeln umgangen und doch bleibt genug Raum für Helden, die doch so wichtig sind für den modernen Mensch.

Alles in Allem ist Basketball der Sport, der den Mensch abholt aus dem Alltag und dafür sorgt, dass jeder einzelne Papierkorbwurf in einem Büro zu tosendem Applaus führt oder lautem Gelächter.